Sprachschatz deutsch-englisch

Aus CreaPedia
(Weitergeleitet von Wörterbuch deutsch-englisch)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auf 1 Blick

Die nachfolgenden Begriffe finden sich im angloamerikanischen Sprachgebrauch Fahne UK-120px.png / Fahne US-120px.png im Zusammenhang mit angewandter Kreativität häufiger wieder - und bedeuten:

Vocabulary: The following words are, related to applied creativity, frequently in use in the angloamerican language - and have these meanings:

Anmerkung: Diese Übersicht dient als eine erste Hilfe z.B. für das Leseverständnis von Texten ("passiver Gebrauch"). Für den tiefergehenden, differenzierten "aktiven Gebrauch" (z.B. beim Verfassen eigener emails, Abhandlungen u.dgl.m.) empfehlen wir eine vertiefte Recherche (z.B. mit Hilfe des online-Wörterbuchs leo.org).

-

A

  • Abenteuer - adventure * auch: cliffhanger (auch i.S.v.: "eine äußerst spannende/s Sache/ Thema")
  • (im übertragenen Sinne oft) "jmd. etw. abkaufen/ abnehmen (i.S.v. 'glauben')" - (to) buy sth. - wörtlich: etw. kaufen
  • Abkürzung - abbreviation, shortcut
  • absichtliche Kreativität - deliberate creativity
  • Ära - era
  • alias - aka ("also known as")
  • (die) allerneuesten Nachrichten - up-to-the-minute news
  • alles geht seinen (gewohnten) Gang - * business as usual * auch: die normale Ausführung von Standardfunktionsabläufen innerhalb einer Organisation
  • Alternative - alternative
  • Aluhut - Aluhut * Synonym für Menschen, die an Verschwörungstheorien glauben; in Ideensitzungen auch als Killerphrase gebraucht
  • (sich) an den Kopf fassen - (to) facepalm
  • Anfrage (auch: Untersuchung, Ermittlung) - inquiry
  • Aussage - proposition * auch: "Lehrsatz", "Angebot", "Prämisse" u.m.
  • (etwas) angehen, bewältigen - (to) tackle s.th.
  • angepasst - adjusted * auch i.S.v. "eingestellt"
  • angewandte Kreativität - applied creativity
  • angrenzend (i.S.v. benachbart) - adjacent
  • Annäherung, Herangehensweise - approach
  • anpassungsfähig - adaptable
  • Anreiz - incentive
  • Ansicht - view
  • Anstoß (auch: Schwung) - impetus
  • Anstrengung (auch: Bemühen) - endeavour
  • Ansturm - run * auch "Lauf" (i.S.v. "jemand hat einen Lauf/ es läuft bei ihm/ihr gerade")
  • (wörtlich) Anwalt des Teufels - devils advocat * oft gebräuchlicher Ausdruck i.S.v. einer Person, die absichtlich eine gedenken-provozierende Rolle in einer Diskussion/ Ideensitzung einnimmt
  • Anweisung - command
  • Anwendungsfall/ Anwendungsfälle - use-case/s
  • atemberaubend - breathtaking
  • (etwas) aufdecken, widerlegen - (to) debunk sth
  • Auffassungsgabe - grasp * auch: "Verständnis"
  • Aufgabe - task
  • Aufmerksamkeit, Bewusstsein - awareness
  • Ausarbeitung (i.S.v. gründlich) - elaboration
  • ausbreitend (divergent) - divergent
  • Ausdauer - stamina
  • aus der Luft gegriffen - (s.th. is made up) out of thin air
  • ausgezeichnet (auch: brillant) - stellar
  • aushaltend - sustaining
  • Auslöser - trigger
  • Auswirkungen - implications (Pl.)
  • Auswirkungen (auch i.S.v. "Konsequenzen") - ramifications (Pl.)

B

  • Barriere - barrier
  • Bedenken - concern
  • bedeutend, bedeutsam - significant
  • Bedeutung - meaning * bedeutungsvoll (auch: aussagekräftig): meaningful
  • Bedeutung, Assoziation - connotation
  • Bedürfnisse, Notwendigkeiten - needs
  • Begabung (oft i.S.v. Hochbegabung) - giftedness
  • (etwas) begreifen, verstehen - (to) grasp
  • Beharrlichkeit (auch: Ausdauer) - perseverance
  • beeindruckend - impressive
  • Beitrag - contribution
  • Bejahung - affirmative * auch gebräuchlich im Sinne der Antwort "Ja" auf eine Frage
  • Berater im Veränderungsprozess - change agent
  • Beratung - consulting
  • Bereich - area * auch: "scope" (auch i.S.v. "Umfang", "Reichweite", "Gültigkeitsbereich")
  • bergab - downhill * oft gebraucht i.S.v. "from now on everything is downhill" - "von nun an wird alles leichter"; Gegenteil von uphill (bergauf)
  • Beruf - profession
  • Beschleunigung - acceleration
  • bestärkende Bewertung - affirmative judgement * Prinzip aus der CPS-Kreativitätsmethodik
  • Bestätigung (auch: Bekräftigung) - confirmation
  • "Bestätigungsfehler" - confirmations bias * Begrifflichkeit aus der Kognitionspsychologie: Neigung, Informationen so auszuwählen, zu ermitteln und zu interpretieren, dass diese die eigenen Erwartungen erfüllen
  • (die) besten Jahre - prime* i.S.v.: "s.o./s.th. is in his/her/its prime")
  • Beteiligung - involvement
  • Betonung (auch i.S.v.: Schwerpunkt) - emphasis
  • bewusst - conscious
  • bewusstlos - inconscious
  • Bewusstsein - consciousness
  • Bewusstsein, Aufmerksamkeit - awareness
  • Beziehung - relation
  • Bezugspunkt, Bewertungsnorm - benchmark
  • Brainstorming (Gattungsbegriff) - brainstorming
  • (älteres Synonym für) "Brainstorming-Sitzungen" - free-wheeling buzz sessions

C

  • CCO - s. Kreativdirektor
  • (etwas (genau)) checken/ durchrechnen - (to) run the numbers * i.S.v. "etwas 'auf Herz und Nieren' prüfen"
  • Chance, Gelegenheit, auch: Zufall - chance
  • Chaos - chaos
  • CHRO (Chief HR Officer) - i.S.v. Leiter/in der Personalabteilung
  • CINO (Chief Innovation Officer) - s. Innovations-/Changemanagement-BeauftragteR
  • Computersprache anwenden, um zum Beispiel Webseiten, Software oder Apps zu programmieren - coding

D

  • Dach-Technik (wörtlich) - umbrella-technique * i.S.v.: übergeordnete Technik
  • dafür sein, für etw. sein - (to) be in favor (of)
  • "das einzig Wahre" - "the real deal" * auch i.S.v.: "Der große Wurf"
  • "(Das) geht gar nicht" (i.S.v. "Das ist ein Ding der Unmöglichkeit") - No go (auch "Nogo" geschrieben)
  • Datenerhebung - factfinding
  • Daumen hoch - thumbs up * meist i.S.v. Zustimmung (z.B. für einen Vorschlag)
  • Dementi - disclaimer * auch: Widerspruch, Verzicht, bzw. auch: Haftungsausschluß
  • Denkanstoß - food for thought
  • (Aufforderung:) "denke groß", "denke was alles möglich wäre" - think potential
  • denkend, das Denken - thinking
  • (Aufforderung:) "denke praktisch" - think hands-on
  • (Aufforderung:) "denke realistisch" - think realistic
  • Denker - thinker
  • Denkfähigkeiten - thinking skills
  • Denksportaufgabe, Rätsel - brainteaser
  • Denkweise - Mindset * (auch: Geisteshaltung)
  • Denkwerkzeuge - thinking tools
  • "die Lücke nach der 4. Klasse" - fourth-grade slump * US-amerikanischer Spezialbegriff, i.S.v. Bezeichnung für das Phänomen, dass bei Schulkindern etwa ab der 4. Klasse durch eine Reihe von Faktoren und Ereignissen ein nachweisbarer Rückgang von Kreativität zu verzeichnen ist
  • "(sich) die Rosinen herauspicken" - (to) cherry-pick
  • Deutungshoheit (s. Glossar) - interpretative sovereignty * auch: "interpretational authority" u.W.m.
  • direkt (auch i.S.v. unverblümt) - point-blank (Adjekt.)
  • divergent (ausbreitend) - divergent
  • Durchbruch - breakthrough
  • Durchbruchsidee - "big idea" * auch: "golden nugget", oder auch "breakthrough idea"
  • durchdrehen - "off the rails" * auch i.S.v. "völlig neben der Spur"
  • Durchmarsch - homerun - auch i.S.v. "Knüller"

E

  • echt - legit
  • Eckpfeiler - cornerstone * auch: Meilenstein
  • Edelstein - gemstone
  • Effektivität - effectiveness
  • Eigenheiten - quirks * i.S.v. Spleen, Marotten, Macken, Schrullen, Ticks'
  • einen anderen Gang einlegen - switching gear * i.S.v. "einen Zahn zulegen"
  • eine Plattform bietend - platforming
  • eine Plattform entziehend - deplatforming
  • Einfall – idea, thought
  • Einfall, Erleuchtung - epiphany
  • eingebunden - embedded
  • Einhorn - unicorn * oft gebrauchter Business-Begriff für "Startups" (start-up company) bzw. im Ideations-Sinne auch für "ungewöhnliche, frische Ideen" mit dem "gewissen etwas"
  • Einladung - invitation
  • eins zu eins - one-on-one * z.B.: one-on-one-interview: persönliches Gespräch
  • entfernt (i.S.v. fern) - remote * auch: "distant"
  • Entscheidung - decision
  • Entscheidungsfindung - decision making
  • Entstehung (auch: Genese, Ursprung) - genesis
  • (sich) entwickeln - (to) evolve
  • Entwicklung - development
  • (erste) Entwurfsskizze - scribble, draft
  • Ereignis - event
  • erfahren (Adjekt.) - seasoned
  • erfinderisch, einfallsreich, genial - ingenious
  • Erfindung - invention
  • Erfolg - success
  • (etwas) ergreifen - (to) seize * (i.S.v.: "eine Gelegenheit ergreifen")
  • erleichtern, unterstützen - (to) facilitate
  • Erleuchtung - illumination
  • Erleuchtung, Aufklärung – enligthenment
  • Erlös (ua.) - revenue * auch "Einnahme")
  • ermutigen - (to) encourage
  • erneuern - (to) renew
  • Ernsthaftigkeit (ua.) - severity * auch: Schwierigkeitsgrad
  • Erregung (im psychologischen Sinne oft auch verstanden als "Aktivierung") - arousal
  • erschaffen, gestalten (etwas) - (to) create
  • Erschaffung, Gestaltung - creation
  • Erwartung - expectation
  • Erzählung ("auch i.S.v. "Geschichte") - narrative
  • Erziehung - education
  • etwas codieren, verschlüsseln - (to) code
  • etwas entschlüsseln, decodieren, dechiffrieren - (to) decode
  • etwas ist leicht (Redewendung) - "walk in the park" / "piece of a cake"
  • Experte, Spezialist - expert
  • Expertengremium - brain trust

F

  • Fachgebiet - area of expertise * auch: "realm"
  • Fachidiot - nerd
  • Fachwissen - expertise
  • Fähigkeit - ability, capacity
  • Faktizität - factfulness
  • fantastisch - awesome * auch i.S.v. "großartig", super"
  • Feedbackrunden - oft als "lesson learned"-Maßnahme bezeichnet
  • Fehler - mistake, fault
  • felsenfest - rock-solid
  • Flickenteppich - Patchwork
  • Flüssigkeit - fluency
  • (ua.) Fluß (z.B. im Zusammenhang mit "Ideenfluß") - flux
  • fortzusetzen, wird fortgesetzt - tbc (Abkürz. für "to be continued")
  • Frage - question
  • frei spinnen (Ideen entwickeln) - freewheeling
  • Freundes-/ Unterstützer-Gruppe - peer group * auch: Kollegiale Unterstützung/ Beratung
  • Frist (i.S.v. Abgabefrist, Anmeldefrist, ua.) - deadline

G

  • ganzheitlich - holistic
  • Gedächtnis - memory
  • Gedanke, Überlegung - thought * (auch: Idee)
  • gedankenanregend (auch: zum Nachdenken anregend) - thought-provoking
  • Gedankengang - train of thought/thoughts
  • Gefahr, Wagnis, Risiko - peril
  • Gegenwart - presence
  • Gehirn - brain
  • Gehirnjogging - BrainGym®
  • Gehirnwäsche - brainwash
  • Geist - mind
  • Geist, Seele, Temperament - spirit
  • Geistesblitz - flash of genius
  • Gemeinschaft - community
  • genau richtig - spot-on
  • genial - ingenious
  • Genie - genius
  • Genie, Vordenker - mastermind
  • geradeheraus (auch i.S.v. unumwunden) - outright
  • (es geht das) Gerücht (um) - rumor has it - auch i.S.v.: "Man munkelt"/ "Man spricht davon"
  • Geschichte - history
  • (leeres) Geschwätz - hot air * auch i.S.v. "heiße Luft", "Bluff"
  • Gewinn (ua.) - asset * auch: "Stärke" (i.S.v. "vorteilhafte Eigenschaft")
  • Gipfel - summit * auch: Höchstleitung
  • Gitter, Raster - grid
  • glauben (auch i.S.v.: "schätzen") - (to) reckon * Anmerkung: nicht zu verwechseln mit to recognize" (erkennen, wiedererkennen)
  • Glaubwürdigkeit - credibility
  • Gönner, Unterstützer, Förderer - sponsor
  • groß (auch i.S.v. bedeutend) - major
  • Grund - reason
  • Gründung, Zusammenschluss - foundation
  • Grünschnabel (i.S.v. Einsteiger, Neuling) - rookie
  • gutes Geschäft - (the) real deal - wörtlich: * oft gebraucht i.S.v.: (Genau) DAS ist es
  • (wörtl.) Guter Junge - attaboy * i.S.v.: "Gut gemacht/ toll gemacht!"

H

  • "Hab Dich!" (wörtlich) - gotcha! * sinngemäß auch im Gebrauch i.S.v.: "Das ist es" (z.B. eine entsprechende Idee)
  • Haltung - attitude
  • Handlungsaufforderung - call to action * neudeutscher Anglizismus und verbreiteter Marketing-Begriff
  • häufig gestellte Fragen (bezogen auf eine bestimmte Thematik) - FAQ (Akronym für: frequently asked questions)
  • Hebel (auch i.S.v.: Einfluss) - leverage
  • Herausforderung - challenge
  • Heureka - Eureka
  • Hinweis, Anhaltspunkt; auch: Ahnung - clue * clueless - ahnungslos
  • hochrangig - senior level
  • Höflichkeit - civility
  • Honigtopf (i.S.v. Anziehungspunkt, Magnet) - honeypot * z.B. besonders attraktive Idee

I

  • Ideen entwickeln, formen - (to) ideate
  • Ideen sammeln - (to) brainstorm
  • Ideengeber - ideator
  • Ideengeber, Impulsgeber - spin doctor
  • Ideenmanagement - ideas management
  • Impuls - impulse (also: spin)
  • "im richtigen Leben" - irl (Abkürz. für "in real life")
  • Informationslücke - information gap
  • infragestellen - (to) question * auch: befragen, hinterfragen
  • Inkubation - incubation
  • Innovations-/ChangemanagementbeauftragteR (unternehmens-/organisationsintern) - CINO ("chief innovation officer")
  • Inspiration - inspiration
  • Irrtum - error * Verb: irren ((to) err)

J

  • Jugend - youth

K

  • Kapazität - capacity
  • Kernaussage, (das) Wesentliche - gist * auch: "Quintessenz"
  • Killerphrase - killer phrase
  • Kinderspiel, Leichtigkeit - nobrainer (auch: no-brainer) * Synonym für etwas, was sich von selbst versteht, bzw.: eine Entscheidung, die sehr einfach und offensichtlich zu fällen war
  • Klebepunkte - sticky dots
  • Kleingruppenarbeit - breakout session * (Begriff aus dem Trainingsbereich); vertiefendes Modul im Bezug auf ein Hauptthema, bei dem ausgewählte Themen zusätzlich zum Hauptprogramm (meist in thematisch orientierten Kleingruppen) angeboten werden
  • Kontext - context
  • kontinuierliche Verbesserungsprozesse - CIP (continuous improvement processes)
  • konvergent (einengend) - convergent
  • KPL ("kreatives Problemlösen") - CPS ("creative problem solving")
  • Kraft, Stärke - power
  • Kreativdirektor (CCO - chief creative officer) * i.S.v. verantwortliche/r LeiterIn für den Kreativsektor/ ranghöchsteR ManagerIn der Kreativabteilung innerhalb eines Unternehmens, einer Organisation bzw. einer Agentur, KreativdirektorIn
  • Kreativität - creativity
  • Kreativitätstechnik - creativity technique; creativity tool * bei Edward de Bono auch: "thinking tool" * gelegentlich auch: "braintool"
  • Kreativwirtschaften - creative industries
  • Kritiker/in (der/ die) - critic - auch: censor (Kritiker, Tadler)
  • kugelsicher - bulletproof * oft auch gebraucht i.S.v.: "etwas ist absolut sicher nachgewiesen"
  • Kumpel, guter Freund - buddy * auch "treuer Begleiter"
  • Kunst - art
  • Künstler - artist
  • kurz vor etwas stehen - (to) be on the brink of sth.

L

  • Lehrplan (auch: Unterrichtsprogramm) - syllabus
  • (ua.) leidenschaftlich - fierce
  • Leiter/in der Personalabteilung - CHRO (Chief HR Officer)
  • Lernen durch unmittelbares Anwenden/Praktizieren des zu lernenden Stoffs - learning by doing
  • letzter (i.S.v. neuester) Stand der Technik - state of the art
  • Lob (großes/ dickes) - kudos
  • Lösung - solution
  • Lücke - gap
  • Lust, Vergnügen - zest

M

  • (etwas) maßanfertigen - (to) custom tailor
  • maßvoll, zurückhaltend - low-key
  • Mehrdeutigkeit - ambiguity
  • Meilenstein - milestone
  • Meister; auch gebraucht i.S.v. Vorreiter - champion
  • messen - (to) measure
  • Metapher - metaphore
  • (etwas) mit Bravour bestehen (auch: "glänzend abschneiden", "glänzen") - (to) ace
  • Modeerscheinung (auch: "fixe Idee") - craze
  • Moderator - facilitator
  • moderne Mythen (auch i.S.v. "Großstadtmärchen", Ammenmärchen) - urban legend
  • Muster (Sing. + Plur.) - pattern
  • Mut - courage

N

  • nachhaltig - sustainable
  • nach meiner bescheidenen Meinung - IMHO (in my humble opinion)
  • nachvollziehbar (auch i.S.v.: verständlich") - comprehensible
  • na gut, wenn Du meinst, alles klar - fair enough * umgangssprachlich i.S.v. "passt schon"
  • Narr - fool * auch: "jester"
  • Neigung (auch i.S.v. Tendenz, Voreingenommenheit) - bias
  • Neuer (kollaborativer) Ansatz der Innovation, meist mit Unterstützung des Internets - Open Innovation
  • "Neuer Versuch" - second service * (ursprünglich aus der Tennissprache) "zweiter Aufschlag"; oft gebraucht i.S.v. "neuer Versuch"
  • Neugier - curiosity
  • neugierig - curious
  • Neuland - virgin soil
  • noch nicht aus dem Gröbsten raus sein - (to be) not out of the woods (yet)
  • Nutzen - benefit

O

  • (noch zusätzlich) oben drauf - on top
  • ökonomisch - economic
  • "Oh mein Gott" (Abkürzung für den (erstaunten) Ausruf: "Oh my god") - OMG * mittlerweile auch im Schrift-, SMS- und email-Verkehr gebräuchlich

P

  • Palette, Aufreihung - lineup
  • Paradigmenwechsel - paradigm shift
  • Paradigmenwechsler - gamechanger
  • Persönlichkeit - personality
  • Perspektive - perspective
  • Phänomen - phenomenon
  • Phantasie - phantasy
  • Plan B - umgangssprachlicher Ausdruck für fallback-strategy (Verfahren, Methode, Strategie, das/die dann zum Tragen kommt, wenn das eigentlich vorgesehene Verfahren (Methode, Strategie) nicht angewendet werden kann)
  • PostIts - sticky notes
  • Potenzial - potential
  • praktisch, praxisorientiert - hands-on
  • Prozess - process
  • Prozess der Ideenentwicklung - ideation
  • PS (für "Present state") - gegenwärtiger Zustand (bzw. auch: "Problemzustand") * im Gegensatz zu DS ("desired state" = Wunsch-Zustand)
  • Punkt - period * oft argumentativ gebraucht i.S.v.: "Das ist so. Punktum!"
  • Punktgewinn (ursprüngliche Begrifflichkeit aus der "American-Football"-Sprache) - touchdown * auch i.S.v: "Das ist es"/ "Bingo" (i.S.v. "Erfolg")

Q

  • Quantensprung - quantum leap
  • Querdenken - lateral thinking

R

  • (schnell) reagieren - (to) think on one's feet
  • Realist/in / Umsetzer/in (der/die) - realist
  • Realitätsüberprüfung - reality check
  • Regel - rule
  • Reize - stimuli (sing.: stimulus)
  • Richtlinie, Leitlinie - guideline
  • Rolle - role
  • Rund um die Uhr, dauern, ständig - 24/7 (gesprochen: twentyfour-seven; gemeint: 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche)

S

  • Schattenseiten - drawbacks * im Singular auch "dark side" oder "downside"
  • Schatz – treasure
  • schätzen (i.S.v. gern haben) - (to) appreciate
  • Schätzung (i.S.v. Einschätzung) - estimation
  • Schein... (i.S.v. "Schwindel") - bogus
  • Schlagwort (auch: Modewort) - buzzword
  • schlau (i.S.v. "gerissen") - savvy
  • schließlich, schlussendlich (letztendlich) - eventually
  • Schlüssel - key
  • Schlüsselrolle - key-role
  • Schlußfolgerung - conclusion
  • (wörtlich) Schneeflocke - snowflake * im übertragenen Sinne, bezogen auf eine Person, oft auch so gebraucht: "Sensibelchen"
  • schnell - quick
  • Schnelllösung - quick-fix
  • schöpferische Kraft - creativeness
  • Schuss in's Schwarze, Volltreffer (auch i.S.v. "Bingo") - bull's eye * ursprünglich aus der Dart-Sprache entlehnt
  • Schwelle - threshold
  • Schwung - momentum * auch: Impuls
  • seitwärts, quer - lateral
  • Selbstwertgefühl - self-esteem
  • selten - rare
  • sichergehen (auch: vergewissern) - (to) doublecheck
  • Silberstreif (am Horizont) - silver lining * i.S.v. Metapher für Optimismus
  • Sitzung - session
  • softball - eigentlich ein Eigenname für das Spiel "Softball" (erleichtertes Baseball) - gelegentlich als Synonym gebraucht, wenn sich jemand (Person/ Gruppe/ Unternehmen) eine Sache leicht machen möchte
  • Spaßmacher, Narr – jester
  • spektakulär (auch: eindrucksvoll) - spectacular
  • Spielverderber - spoiler
  • Spitzenleistung (auch: Höchstleistung) - peak performance
  • Sponsoring, Trägerschaft, Patenschaft – sponsorship
  • (der) springende Punkt (ua.) - pivot
  • sprunghaft ansteigen - (to) skyrocket
  • stabil - sound (als Adjekt.) * weiter auch: vernünftig, gründlich, einwandfrei (u.W.m.)
  • standhaft - firm (als Adjekt.) * auch: kräftig (u.W.m.)
  • (den) Stecker ziehen - (to) pull the plug (on sth) * auch i.S.v. "jmd./etw. den Hahn zudrehen" (z.B. 'Mittel einstellen', 'entlassen', 'beenden')
  • Steigerung, Verbesserung, Stärkung - enhancement * auch: Förderung, Weiterentwicklung
  • Stimmung (auch: Laune) - mood
  • Strategie - strategy
  • Strategie-/ Textbuch - playbook * auch i.S.v. "Gebrauchsanweisung/ Manual"
  • Streben (auch: Sehnsucht, Hoffnung) - aspiration
  • Streich - prank * auch: Eulenspiegelei
  • Stütze, Pfeiler - pillar
  • Subjektive Einschätzung - sniff test (wörtlich: Geruchs-Prüfung; ursprünglich: eine Methode zur Überprüfung der Wirksamkeit eines Deodorants (Schutz vor Achselgeruch)) * oft gebraucht i.S.v.: "ein informeller (Qualitäts-)Check (z.B. einer Idee/ eines Vorschlags), basierend auf dem gesunden Menschenverstand bzw. dem eigenen subjektiven Gefühl/ der eigenen Einschätzung"
  • Suche - quest
  • "Super-Team" - dreamteam (auch "dream-team" oder "dream team")

T

  • Thema - issue * "to have an issue with s.o." kann auch bedeuten: "ein 'Thema' (mit Klärungsbedarf) mit jmd. haben (i.S.v. 'Dissens')"
  • (ein) Thema mit Sprengkraft - red-button issue

- Tickles Tintenkleckstest - inkblot test * vergleichbar mit dem Rorschachtest

  • Traum - dream
  • Träumer/in (der/ die) - dreamer
  • "Träum' weiter" * oftmals ausgedrückt durch "dare to dream"
  • Treffen - meeting

U

  • überaus produktiv - prolific
  • Überblick - overview
  • über den Tellerrand hinausdenken - thinking out of the box
  • überflügeln, übertreffen - (to) outperform
  • übereinstimmen, zusammenpassen - resonate (to)
  • überragend (auch: vorrangig) - paramount
  • Umsetzer/in (der/die) - realist
  • unauffällig - low-profile
  • unbewusst, Unbewusstsein - unconscious
  • Unendlichkeit/ unendlich - infinity/ infinite
  • unscharf (auch i.S.v. verwischt, verschwommen, unbestimmt) - fuzzy
  • unscharfer (i.S.v. schwammiger) erster Abschnitt von Innovations-/ Ideenprozesse - fuzzy front end of innovation * Bezeichnung für den Teil von Innovationsprozessen, der mit Ideenfindung befasst und oft nicht so präzise zu steuern ist, wie nachfolgende Prozessschritte
  • Unschärfelogik - fuzzy logic
  • unterbewusst - subconscious
  • unterhaltsame, erheiternde Tatsache - fun fact * auch: amüsante, aber interessante Nebenbemerkung
  • Unternehmung - venture
  • unterschwellig - low-level
  • unterstützen - (to) foster, (to) support
  • Unterstützung - support
  • Unterstützungsgruppe - support bubble * wörtlich: "Unterstützungs-Blase"
  • Urquelle, Urquell (i.S.v. "Ursprung", auch: "Urheber") - fountainhead

V

  • Ventil - valve
  • Veränderung, Wandel - change
  • Verbesserung - improvement
  • (jmd.) verblüffen - (to) flabbergast
  • Verdienste - merits
  • Verfahren zur Qualitätssicherung einer wissenschaftlichen Arbeit oder eines Projektes durch unabhängige Gutachter aus dem gleichen Fachgebiet - peer-review
  • Vergangenheit - past
  • Verhalten - behaviour
  • Verlangen - desire
  • vernünftig - reasonable
  • Versuch (u.a.) - trial, attempt
  • Verwirklichung - realisation (amer.: realization)
  • Verwirklichung, Implementierung - implementation
  • Vision - vision
  • Visionär/in (der/ die) - visionary
  • von ganz vom Anfang an - zero base
  • von oben nach unten (z.B. in einer Hierarchie) - top-down
  • von unten nach oben (z.B. in einer Hierarchie) - bottom-up
  • (etwas) voraussagen -(to) second-guess * aber auch: etwas (im Nachhinein) anzweifeln
  • Vorbild - role model
  • voreingenommen - biased
  • Vorhaben (Ziel, Mission, etc.) erreicht/ erfüllt - mission accomplished
  • Vorreiter - vanguard
  • Vorschau, Vorausblick - foresight * auch i.S.v. Blick in die Zukunft
  • Vorschlag - suggestion
  • Vorschlag - proposal
  • Vorstellungsvermögen/ Vorstellungskraft - imagination

W

  • Wahrnehmung - perception
  • wankelmütig - shilly-shally
  • Was auch immer - "you name it" * auch oft gebraucht i.S.v. "usw."
  • Wäre es nicht nett, wenn .... (Frageformel) - "WIBNI" ("wouldn't it be nice if ...")
  • Wendepunkt - tipping point
  • wenig bis kein/e - little to none
  • Werbung - ad (Kurzform für advertisement)
  • Wer ist wer - who is who * sinnfälliger Hinweis auf eine berühmte oder vermeintlich berühmte Person
  • Werkzeug (oft im Zusammenhang mit Kreativitätstechnik gebraucht) - tool
  • Wert - value
  • Widerstand - resistance
  • Wie .... (z.B. "können wir ...") gebräuchliche Frageformel (und Kreativitätstechnik) - "H2" ("How to ...")
  • Wissen - knowledge
  • Wissen, Wissensschatz - ken * auch: "geistiger Horizont"
  • Wissenschaft - science
  • wörtlich (auch: "wortgetreu") - verbatim
  • Wolkenkuckucksheim - cloud-cuckoo-land * Synonym für "irreales/absurdes Traum-/Wunsch-/Phantasiegebilde" bzw. "Luftschloß" * auch "never-never land", "in castles in the air" oder "lala land"
  • Wunder - miracle
  • Wunderkind - prodigy * auch: Wunder
  • Wunschdenken - wishful thinking
  • Wunschliste (speziell: die wichtigen Dinge, die man vor seinem Tod noch erledigen möchte) - bucket list
  • Wunsch-Zustand (auch i.S.v. Ziel-Zustand) - DS (desired state) * Gegenteil von PS (present state)

X

  • X-Faktor - X-factor * Synonym für "das Unbekannte"

Z

  • Zauberei - wizardry
  • Ziel - aim
  • Ziel - goal
  • Ziel - target
  • Ziel, Ergebnis - outcome
  • Ziel-/Wunschzustand - desired state
  • zielorientiert - aim-oriented
  • zünden - (to) ignite, (to) spark
  • zu etw./ jmd. hingezogen sein - (to) gravitate (to/towards s.th./s.o.)
  • zufällig - random
  • Zufälligkeit - randomness
  • Zufluss (ua.) - influx * z.B.: von Ideen (i.S.v. "Einfälle haben")
  • Zufriedenheit - satisfaction
  • Zugang, Zutritt - access
  • Zukunft - future
  • Zurückverfolgung - backtracking
  • Zusammenfassung - summary
  • "zusammengefasst" - "in a nutshell" * wörtlich: "in einer Nußschale"; sinngemäß: "zusammengefasst", "In aller Kürze", "auf einen Blick", "kurz uns bündig"
  • Zusammenschluss, Verein, Verband - association
  • Zutrittsverbot, Sperrbezirk - "off limits" * auch i.S.v.: tabu, gesperrt, Zutritt verboten
  • Zwang - compulsion
  • Zwanghaft - compulsive
  • Zweck, Absicht - purpose
  • Zweifel - doubt * als Verb: to doubt (etwas anzweifeln)
  • Zwickmühle - doublebind, catch-22


Rechtschreibung

CreaPedia ist keine Sprachplattform; dennoch finden sich hier einige Hinweise, die helfen sollen, sich in Schrift (z.B. Artikel, Bücher) und Wort (z.B. Konferenzteilnahme) bezogen auf Kreativität orientieren zu können.

  • Anmerkung: Im Gegensatz zur deutschen Sprache können im Englischen/ Amerikanischen viele Substantive durch ein vorangestelltes "to" auch zu einem Verb transformiert werden; das gilt i.S. der "Sprachlebendigkeit" auch für Worte, die bisher in dieser Form noch nicht existierten.
  • Anmerkung zu einigen Unterschieden zwischen dem Britischen Englisch (BE) und dem Amerikanischen Englisch (AE):
    • Einige der im BE mit einem "s" geschriebenen Worte, werden im AE mit einem "z" geschrieben; AE-Bsp.: (to) apologize, (to) organize, realization, (to) recognize.
    • Oft wird aus dem "...our" im BE ein "...or" im AE; AE-Bsp.: behavior, color, flavor, humor.
    • Auch wird die Endung "-re" im BE oft zur Endung "-er" im AE; AE-Bsp.: center, meter, theater.
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Kreativität im Fokus
Kreativer Prozess
Kreative Persönlichkeit
Kreatives Panorama
Anwendungsfelder
Ressourcen
Werkzeuge
Support