Neun Felder-Denken

Aus CreaPedia
Version vom 27. Juni 2011, 21:19 Uhr von Pfiffikus (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auf 1 Blick

Das 9 Felder-Denken (auch System/ 9 Felder-Denken, 9 Fenster-Ansatz oder 9-Screen genannt) ist ein, aus der komplexen TRIZ-Methodik (nach Altschuller) stammendes, Format zur Problemanalyse. Dabei erfolgt eine vollständige Analyse einer Problemsituation hinsichtlich der strukturellen Gegebenheiten (System, Subsysteme, Supersysteme) sowie der zeitlichen Abläufe auf den unterschiedlichen Systemebenen (Vergangenheit/vorher, Gegenwart/jetzt, Zukunft/nachher). Die neun Fenster dienen der Visualisierung und systematischen Betrachtung der Gesamtsituation und führen oft zu vollkommen neuen Lösungsfeldern, Systemdefinitionen oder Problemdefinitionen; auch können systematisch Problemattribute wie Funktionen, Ressourcen und Anforderungen in die neun Felder eingearbeitet werden.

-

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Kreativität im Fokus
Kreativer Prozess
Kreative Persönlichkeit
Kreatives Panorama
Anwendungsfelder
Ressourcen
Werkzeuge
Support