IO-Gap

Aus CreaPedia
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Auf 1 Blick)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 +
<div style="border:1px solid #BFB086; background-color:#ffebac; padding:0.2em 0; margin:0; font-size: 110%; font-weight:bold; text-indent:0.5em; margin-top:1.5em;">Auf 1 Blick</div>
 +
<div style="border:1px solid #BFB086; border-top:0px solid #FFFFFF; background-color:#FFFFFF; padding:0.2em 0.8em 0.4em 0.8em;">
 
'''I-O-Gap''' ist eine Problemanalysetechnik (nach ''Koberg/ Bagnall''), die, bezogen auf eine Problem- oder Aufgabenstellung alle System-''Inputs'' (deutsch: Eingaben), erwünschten ''Outputs'' (deutsch: Ergebnisse) und die dazwischenliegenden einschränkenden Bedingungen oder Spezifikationen auflistet; so entsteht eine Liste an Teilproblemen/ -aufgaben, die als Ausgangspunkt für eine nachfolgende Ideenfindung genutzt wird, wie die Lücke (englisch: ''Gap'') zwischen Input und Output überbrückt werden kann.
 
'''I-O-Gap''' ist eine Problemanalysetechnik (nach ''Koberg/ Bagnall''), die, bezogen auf eine Problem- oder Aufgabenstellung alle System-''Inputs'' (deutsch: Eingaben), erwünschten ''Outputs'' (deutsch: Ergebnisse) und die dazwischenliegenden einschränkenden Bedingungen oder Spezifikationen auflistet; so entsteht eine Liste an Teilproblemen/ -aufgaben, die als Ausgangspunkt für eine nachfolgende Ideenfindung genutzt wird, wie die Lücke (englisch: ''Gap'') zwischen Input und Output überbrückt werden kann.
 +
</div>
 +
- <!-- HINWEIS für AUTOREN: Bitte Ergänzungen und ausführliche Beschreibungen - unter Zuhilfenahme der Formatvorlage (per Copy+Paste kopieren) - ERST NACH DIESER ZEILE EINFÜGEN-->
 +
  
 
[[Kategorie:Kreativitätstechniken|Iogap]] [[Kategorie:Techniken-1-Orientierung]]
 
[[Kategorie:Kreativitätstechniken|Iogap]] [[Kategorie:Techniken-1-Orientierung]]

Aktuelle Version vom 27. Juni 2011, 21:12 Uhr

Auf 1 Blick

I-O-Gap ist eine Problemanalysetechnik (nach Koberg/ Bagnall), die, bezogen auf eine Problem- oder Aufgabenstellung alle System-Inputs (deutsch: Eingaben), erwünschten Outputs (deutsch: Ergebnisse) und die dazwischenliegenden einschränkenden Bedingungen oder Spezifikationen auflistet; so entsteht eine Liste an Teilproblemen/ -aufgaben, die als Ausgangspunkt für eine nachfolgende Ideenfindung genutzt wird, wie die Lücke (englisch: Gap) zwischen Input und Output überbrückt werden kann.

-

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Kreativität im Fokus
Kreativer Prozess
Kreative Persönlichkeit
Kreatives Panorama
Anwendungsfelder
Ressourcen
Werkzeuge
Support