Braincards

Aus CreaPedia
(Weitergeleitet von Blue Slips Technique)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Auf 1 Blick

Braincards* (auch unter dem deutschen Namen "Kartenabfrage" bekannt) bezeichnet das freie Ideenaufschreiben auf unabhängigen Karten oder PostIts unter Beachtung einiger Brainstorming-Grundprinzipien; es ist einzeln oder in einer Gruppe möglich.

-

Inhaltsverzeichnis

Technikbeschreibung

Ausführung

  1. Bezogen auf eine vorgegebene Aufgabenstellung schreiben alle Beteiligten einzeln, jeweils auf beliebig viele Karten oder PostIts, Ideen auf (je Idee eine eigene Karte/ ein eigenes PostIt).
  2. Sobald eine Idee notiert ist, wird sie im Uhrzeigersinn weitergegeben.
  3. Dies geschieht solange, bis die vereinbarte Zeit erreicht ist oder die Gruppe die Aufgabe gemeinsam beendet.

Variationen

Bei der Variation der Kartenumlauftechnik werden die Karten im Stil der Brainwriting 635-Technik nach einer festgelegten Zeit im Uhrzeigersinn an den Nachbarn weitergegeben.

Hinweise

  • Es kann auch vereinbart werden, geschriebene Karten in der Mitte abzulegen, so dass sich jeder Teilnehmer selbst von diesem anwachsenden Stapel bedienen kann.


Nutzen

  • Schriftliches Ideensammeln dient der Fixierung von Ideen.
  • Karten/ PostIts sind Medien, die in der anschließenden Phase der Ideenauswahl einfach und zweckmäßig weiterverarbeitet werden können (z.B. durch Clustern/ Gruppieren).


* Namensalternativen bekannt

Die Technik erscheint auch unter vielen weiteren Namen (z.B. Crawford-Slip (CSM) oder Blue Slips Technique (BST) nach Robert Crawford, etwa 1920; Kartenmethode/ Kartenabfrage; Metaplantechnik (Ausschnitt); Kartenumlauftechnik; Herbstlaub; Schneebälle; u.w.m.).


Literatur

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Kreativität im Fokus
Kreativer Prozess
Kreative Persönlichkeit
Kreatives Panorama
Anwendungsfelder
Ressourcen
Werkzeuge
Support