A+O - CreaPedia kurz und bündig

Aus CreaPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

CreaPedia-Tour

Nur wenig Zeit? Ganz neu hier? Noch keinen Bezug zum Thema?

Dann auf zur CreaPedia-Tour:

  1. Schritt 1 (hier): der Quick-Check zur Erstorientierung (kurz und bündig)
  2. Weiter geht's mit Schritt 2: Der Rote Faden des Wissen-Bereichs
  3. Schritt 3 zum Vertiefen: Ausführliche Informationen zu Inhalt und Hintergrund (Über CreaPedia) von CreaPedia




Selbstverständnis und Ziel
Creapedia-1005.jpeg

CreaPedia (*7.1.09) ist die weltweit größte online Kreativitäts-Enzyklopädie mit bisher über 4.367 Einträgen und weiterhin mehr als 2.222 Glossarvermerken rund um die Bereiche Kreativität, Ideenfindung und Innovation.

Das Ziel von CreaPedia ist es, eine kompetente Wissensquelle für Kreativität abzubilden und die Anwendungsfelder, Komponenten, Modelle und Formate von Kreativität und impulsgebenden Bereiche (Psychologie, Neurologie, ...) umfassend zugänglich zu machen!

CreaPedia ist ein Wiki-Projekt von Kreativitäts-Anwendern für Kreativitäts-Anwender, in dem die Angewandte Kreativität einen zentralen Platz einnimmt, wobei alle Felder und Anwendungsformen der Kreativität gleichwertig nebeneinander stehen.
Das Ziel: Einen einmaligen Wissenspool rund um Kreativität entstehen und wachsen zu lassen!


Struktur und Inhalt

Struktur

CreaPedia teilt sich aktuell in 2 große Bereiche auf:

    1. Crea-form-button ROT.png
    Dieser Bereich entspricht dem klassischen Wikipedia-Gedanken und umfasst enzyklopädische Vermerke/ Stichworte (im Glossar), Einträge (eigene Seite, reine Kopfzeilen) und Artikel (ausgebaute Seite) rund um das Thema "Kreativität"; dabei liegt der Schwerpunkt der gesamten Enzyklopädie auf der "absichtlichen Kreativität".
    Im klassischen Sinne bildet dieser Bereich das "WAS" ab.

  1. Crea-form-button GRÜN.png
  2. Hier finden sich Übungen, Aufgaben und praktische Formate rund um die Frage "WIE": "Wie lassen sich kreative Kapazitäten aktivieren?"
    Dieser Bereich ergänzt den Wissens-Bereich mit konkreten Trainings-Anregungen, um kreative Kapazitäten von Einzelpersonen und Teams zu aktivieren, stimulieren und trainieren.


Inhalte

Die CreaPedia-Inhalte zielen in erster Linie auf die absichtliche Kreativität/ angewandte Kreativität ab - und unterteilen sich in die Haupt-Kategorien:

  • Kreativität im Fokus
    • inkl. einem zentralen Glossar, dessen Einträge sich auch jeweils in speziellen Themenglossaren wiederfinden
  • Kreativer Prozess
  • Kreative Persönlichkeit
  • Kreatives Panorama

Ergänzend hierzu finden sich Informationen über:

  • Anwendungsfelder
  • Kreative Ressourcen, wie z.B.:
    • BÜCHER-ECKE: deutsche und englischsprachige Literatur über Kreativität
    • Zeitungsartikel (Print) über Kreativität
    • Studienarbeiten, Forschungsarbeiten und Papiere/ papers
    • Medien, Spiele, Software, Filme
    • Zitate
    • Sprachübersetzungen wichtiger Vokabeln
    • Internationale Übersetzungen des Begriffs Kreativität
Wiki-Kollaboration

Aufgrund von vergangenen Erfahrungen (Spam-Befall, Vandalismus) befindet sich CreaPedia für alle NutzerInnen bis zum Einbau einer CaptchAs-Lösung im "nur Lesen-Modus".

Der Vorteil: Alle Einträge und Artikel der Enzyklopädie sind ohne Anmeldung zugänglich.


Weiter geht's mit Schritt 2: Der Rote Faden des Wissen-Bereichs

Ein Screenshot des Startbildschirms zeigt die Kategorie-Unterteilung von CreaPedia.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Kreativität im Fokus
Kreativer Prozess
Kreative Persönlichkeit
Kreatives Panorama
Anwendungsfelder
Ressourcen
Werkzeuge
Support